Jugend-forscht-Projekte 2007 - Schüler-Institut SITI e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jugend-forscht-Projekte 2007

Erfolgreiches Abschneiden der Havelberger Jungforscher bei den Regionalwettbewerben
in Zeitz und Stendal. 5 Projekte qualifizierten sich für den Landeswettbewerb.

Robert, Martin und Mandy wurden Landessieger und fuhren zum Bundeswettbewerb.


Reginalwettbewerb in Zeitz am 22.02.2007.



(Lukas i.V. von Mandy), Robert, Martin (Azubis)
Fachbereich Technik (Jufo)
PC-Insel - Das kompakte Netzwerk
1.Platz + Landeswettbewerbsteilnahme

Anja, Sandra, Laura (7./8:Kl.)
Fachbereich Arbeitswelt (SchüEx)
UMT-Technik-Studie
1.Platz + Landeswettbewerbsteilnahme


Regionalwettbewerb in Stendal am 23./24.02.2007



Alexander, Lukas, Janos (7.Kl.)
Fachbereich Technik (SchüEx)
TCS - Klingelroboter
1.Platz + Landeswettbewerbsteilnahme


Dennis, Bastian, Martin (10.Kl.)
Fachbereich Technik (Jufo)
Herzkreislaufmodell für Kleinserienproduktion
2.Platz


Julia, Laura, Sophie(5.Kl.)
Fachbereich Geo/Raum (SchüEx)
Ein Stadtrundgang aus dem Trickfilmstudio
1.Platz + Landeswettbewerbsteilnahme






Lukas, Thomas, Gero (10.Kl.)
Fachbereich Arbeitswelt (Jufo)
Softwarepaket für Schülerfirmen
3.Platz


Maximilian und Adrian (6.Kl.)
Fachbereich Arbeitswelt (SchüEx)
Licht in Sicht - Die LED-Brille
1.Platz + Landeswettbewerbsteilnahme


Auf den Jufo-Wettbewerben waren auch Vertreter
der Schülerfirma "Formel CO2", um für den Wettberwerb
Formel1 in der Schule zu werben.


Landeswettbewerb in Halle am 13./14.03.2007



Martin, Mandy, Robert
wurden mit ihrem Projekt im Fachbereich Technik
mit der PC-Insel - Das kompakte Netzwerk
Landessieger und fuhren zum Bundeswettbewerb.


Janos, Lukas und Alexander
waren im Fachbereich Technik mit dem
TCS-Klingelroboter
ein echter Zuschauermagnet.


Laura, Sandra und Anja
hatten im Fachbereich Arbeistwelt durch ihre
UMT-Technik-Studie
interessierten Besuch von der Universität Halle.


Adrian und Maximilian
konnten im Fachbereich Arbeitswelt ihre LED-Brille
der Jury und den Besuchern vorstellen.

Sophie, Julia und Laura
waren im Fachbereich Geo- und Raumwissenschaften mit ihrem
Stadtrundgang aus dem Trickfilmstudio vertreten.

Tom von der Schülerfirma "Formel CO2"
warb in zahlreichen Gesprächen mit Besuchern und Gästen für das
Formel1 in der Schule-Kompetenzzentrum
und die Spezialistenlager


Mandy, Martin und Robert auf dem Bundeswettbewerb in Hamburg
Schüler-Institut für Technik und
angewandte Informatik SITI e.V.
Pestalozzistr. 5
39539 Havelberg
039387-59757
039387-59758 (Fax)
vorstand@siti.de
Die engagierte Jugend zu fördern ist nicht nur eine interessante und dankbare Aufgabe,
sondern auch eine gute Investition in die Zukunft.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü